Aquaponik-Workshop

Hallo Freunde der Aquaponik,
die Nachfrage nach dem Workshop ist weiterhin hoch, daher steht der nächste Termin bereits fest.

Datum:

Daher haben wir als neuen Termin den 29.04.2017 angesetzt.
Die Parameter haben sich nicht verändert, daher starten wir um 10 Uhr und Ende ist wieder gegen 18 Uhr angepeilt.
Es soll wieder eine kleine Gruppe werden, die sich rund um das Thema Aquaponik informieren kann.
Themen wie beispielsweise Filterung, Besatzfische, Besatzdichte, Futter, Futtermenge, sowie die wichtigsten Wasserwerte uvm. stehen ebenfalls wieder auf der Agenda.

Teilnehmerzahl:

Da wir eine familiäre Atmosphäre so schön finden dachten wir an maximal 10 Teilnehmer.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen.
Wir stellen die Getränke (natürlich auch Kaffee oder Tee) sowie ein gemütliches gemeinsames Mittagessen, und dachten am 99,99€ Unkostenbeitrag.
Sollte es Unverträglichkeiten, oder besondere Anforderungen an das Essen geben, bitte rechtzeitig mitteile
n.

Buchung vom Workshop:

Zur besseren Planung würden wir Euch bitten, daher den Workshop im Shop verbindlich zu buchen.
Einfach in der Auswahlbox das gewünschte Datum, sowie die Anzahl der Teilnehmer auswählen.
Der Workshop findet nur statt, falls die Mindestteilnehmerzahl von sechs Teilnehmer erreicht ist.

Wir würden uns sehr freuen Euch bei uns begrüßen zu dürfen.
Natürlich ist der Weg zur Schauanlage nicht weit, allerdings wird es dann schon recht „frisch“ sein, sowie eher kahl vom Bewuchs 🙂

Die Agenda vom Workshop:
  • Was ist Aquaponik
    Woher kommt der Name „Aquaponik“
  • Vorteile/Nachteile
    Im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft o. Hydroponik
  • Bestandteile
    Was gehört alles dazu, beziehungsweise was wird gebraucht
  • Stickstoffkreislauf
    Kurzum die zentrale Komponente
  • Substrate
    Relevant für die Pflanzenwelt
  • Filtermedien
    Relevant für die Biologie
  • Aufbau eines Filters (Mechanisch/Biologisch)
    Das eigentliche Herzstück des Systems
  • Einlaufphase
    Wie es beispielsweise beginnen sollte
  • Fischarten
    Welche Sorten möglich sind, und weshalb welche besser als andere geeignet sind.
  • Besatzdichte
    Wie viel Futter auf wie viel Fisch, bzw. auf wie viel Pflanzen
  • Futtermenge
    Was wird benötigt
  • Wasserchemie (N, P, K, Fe, ph, Mg, Ca, etc)
    Was sollen diese Abkürzungen bedeuten
  • Krankheiten
    Was Krankheiten im System anrichten, und was man dagegen tun kann
Lokalität des Workshops:

Der Workshop findet bei uns in Westerlinde statt.
Adresse ist:
Bocksweg 7
38272 Burgdorf (OT Westerlinde)

Wir freuen uns auf den Workshop mit Ihnen/Euch, bisher war jeder Workshop ein voller Erfolg.
Der Tag ist nur für Sie/Euch daher gestalten wir diesen nach Ihren/Euren Wünschen.
Fehlen Themen bitte vorher kurz mitteilen, dann versuchen wir diese mit aufzunehmen.
Bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten bitte rechtzeitig vor dem Termin bescheid geben, damit wir gegebenfalls alternativen parat haben können.

Sonnige Grüße
Karin Weber

3500 Gesamte Anzeigen 4 Heutige Anzeigen
Wenn es Euch gefällt:

6 Kommentare zu “Aquaponik-Workshop

  1. Hallo liebes let-grow-Team,
    ich würde gerne wissen, wann das nächste Seminar stattfindet.
    Gerne würde ich daran teilnehmen.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße aus Dortmund und ein schönes Wochenende.

    Nico Frenzel

  2. Pingback: Was braucht man für eine Aquaponik-Anlage

  3. Hallo,
    ist noch ein Platz frei für das Seminar am 5.11.2016? Mein Sohn hat sich so viel ich weiß schon bei Euch angemeldet. Es ergibt sich das ich auch in Deutschland bin und das Seminar interessiert mich auch.
    lieben Gruß

  4. Hallo,

    Habt ihr schon einen Termin für April? Ich muss wegen meiner Arbeit schon weit im voraus planen und würde dann auch verbindlich zunächst einem Platz im April reservieren. Eventuell noch drei zusätzlich.

    Lieben Gruß

    V.H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*