Projekt 2012 – 21.05.2012

Hallo liebe Besucher,Radieschenernte aus dem Kiesbeet

das Wetter ist mittlerweile richtig sommerlich.
Temperaturen aktuell 25°C, und für den 22.05.2012 sind sogar 29°C angekündigt.

Jeden Tag ernten wir 20-30 Radieschen, der Nitratwert ist hoch auf 25mg/L und das merkt man.

Radieschenernte aus dem Kiesbeet

Radieschen im Kiesbeet

Manche haben sogar eine lilane Färbung, schmecken aber auch total lecker.
Sehr Zart und weich und mit ein wenig Dampf 🙂

Auch in Lila

Auch das Gewicht ist nicht zu verachten, eine Tagesernte kommt gut und gerne auf über 600g.
Die Radieschen werden schon im Familien- und Freundeskreis verteilt, weil man die Mengen garnicht schaffen kann.

650g Radieschen

Der Spinat kommt auch raus, und entwickelt seine Blätter
Spinat im Kies

Spinat2

Neben den Aussaten wurden auch vorgezogene Salate, Sellerie, Kohlrabis und Rot-,Weiß- und Wirsingkohl ins Beet gesetzt.

Das Pflanzen am Anfang etwas auf dem Kies liegen ist normal.

Nach zwei Tagen wachsen sie gleich stark weiter…

Es ist jedes Jahr aufs neue wieder beeindruckend wie schnell die Pflanzen den Kies annehmen und neue Blätter bilden.
Auch die Aussaat in das Raftsystem von Kopfsalat auf dem Teich ist bereits erfolgt, und die Samen keimten bereits nach 3 Tagen.
Bisher lohnt es sich nicht ein Foto zu machen.

Im Gewächshaus wurde der Fischtank erneuert, und das System angeworfen.
Binnen einer Woche blühten die Erdbeeren und bereits nach weiteren 3 Tagen sieht man die ersten Früchte.
Blühende Erdbeeren

Durch den späten Systemstart gehen wir davon aus, das die Früchte dieses Jahr nicht sonderlich groß werden.
Die Erdbeeren haben wenig Wasser bekommen und erst kurz vor der Blüte die Nährstoffversorgung erhalten.
Ersten Fruchansätze der Erdbeeren

Bis zum nächsten Update wünschen wir allen Aquaponikinteressierten noch eine schöne Woche, schöne Pfingsten und sonnige Tage.

Euer Lets-Grow Team

1977 Gesamte Anzeigen 1 Heutige Anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*