Rote Beete aus dem Raft

Hallo Freunde, hier ein fixes Update unseres Tests. Wir haben Rote Beete Ende Mai im Kiesbeet, als auch eine im Raft gesäet. Ziel war es zu beweisen das nicht nur Salat oder Kräuter für das Raft geeignet sind. Hier die Rote Beete im noch im Raft: Heute wurde die Mutter aller Knollen nun  geerntet Die Wurzeln sind nicht braun, sondern das ist die rote Färbung. Bei der Roten Beete ist halt alles rot, auch die Wurzeln... 🙂 Und das Amtliche Ergebnis ohne Blätter: Weiterlesen [...]

Der erste Kohlrabi für dieses Jahr

Hallo Freunde der erdlosen Pflanzenzucht, wir haben heute den ersten Kohlrabi für dieses Jahr aus dem Aquaponiksystem geernetet. Ganz genau genommen, aus dem Beet 3 was dieses Jahr als Raft arbeitet. Täglich ernten wir Kiesbeeren (Erdbeeren sind es ja nicht, da keine Erde vorhanden ist), sowie Salate, Rucola sowie Orangenminze für unseren Tee. Auf dem Beet1 wächst Zucchini, Tabak, Fenchel, Dill, Sellerie, Rucola und Schnittsalat. Wir haben in der Familie drei Raucher, und da man Weiterlesen [...]

Update kurz vor Ostern 2018

Hallo Freunde der Aquaponik, mittlerweile ist Ende März 2018, und Ostern steht vor der Tür. Wie versprochen versuchen wir dieses Jahr mehr Artikel für Euch zu verfassen. Die Schauanlage wurde gestern wieder in Betrieb genommen. Was bedeutet das genau ? War die Anlage bei Euch aus Lets-Grow ? Unsere Anlage teilt sich mittels zwei Pumpen auf. Ein ist für den Wasserkreis der Fische zuständig, also das Wasser zwischen Fischbecken (Teich) und mechanischem, sowie biologischen Filter zirkulieren Weiterlesen [...]

Ernte der letzten Bohnen

Hallo Freunde der Aquaponik, aktuell ist Januar und die Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Die Fische schwimmen langsam ihre Kreise im Teich, fressen langsam aber stetig. Nun was macht man als Aquaponiker wenn eh nichts wächst ? Klar die Planung für die nächste Saison. Wir haben im Herbst nicht alle Bohnen bzw. alle Pflanzen vom Beet 4 (Ebbe-/Flutbeet) entfernt, weil die verbliebenen Schoten nicht ganz reif als Samenspender waren. Nach den ersten Frösten, und langer Trockenzeit Weiterlesen [...]