Aquaponik-Update 28.06.2016

Sehr geehrte Besucher,
herzlich Willkommen zum Aquaponik-Update 28.06.2016, wir finde es ist eine Menge passiert, die Fische sind sehr hungrig, fressen mittlerweile 900g am Tag.
Wir nehmen Schwimm- und Sinkfutter, weil bei reinem Schwimmfutter, fliegt uns während der Fütterung das Futter um die Ohren.
Es hat daher absolut etwas von einer Raubtierfütterung.

Hungrige Karpfen sind stets auf Futtersuche

Hungrige Karpfen sind stets auf Futtersuche

Das Wasser ist glasklar, und mittlerweile knapp unter 25°C.
Hier aber fix die aktuellen

Wasserwerte des Update 28.06.2016:

Die Nitratwerte bleiben trotz steigender Futtermenge konstant.
Wir passen die Futtermenge stets dem Verbrauch der Pflanzen an, es soll ja ein Geben und Nehmen sein.
Phosphat ist nicht sehr stark vertreten, das wird auf die vielen Blüten der Chilis, Erdbeeren und Auberginen gehen.
Kalium hingegen ist sehr hoch, kommt durch die Gabe von Fischwasser aus der Innenhälterung, dort werden die Nährstoffe nicht verbraucht.
Anaerobe Bakterien eliminierten das Nitrat sodass wir aus dem vollem Phosphat und Kalium schöpfen konnten. Das Wasser wurde bisher nur einmal genutzt. (Zeitaufwand)

pH-Wert: 6,5
Ammonium: <0,02mg/L
Nitrit: 0,1mg/L
Nitrat: 100mg/L
Phosphat: 3mg/L
Kalium: 120mg/L
Magnesium: 50mg/L
Calcium: 80mg/L
Pflanzen (Update 28.06.2016)

Bei den Pflanzen ist unserer Meinung nach enorm viel passiert.
Die Dauerträgersorte der Erdbeeren macht ihre Arbeit sehr gut, so gut das die Monatsbeeren aus Beet1 entfernt wurden.

Ostara Erdbeeren

Ostara Erdbeeren

Rote Beete & Erdbeeren

Rote Beete & Erdbeeren

An der Stelle stehen nun Tomaten aus einem LED-Keller Experiment, eigentlich waren Tomaten für dieses Jahr nicht geplant.
Eine steht zwar im Beet mit den Auberginen und Chilis, aber wir hatten offiziell bis gestern nicht vor Tomaten zu kultivieren.
Nun denn wir versuchen mal was da noch geht (Ende Juni ist eigentlich zu spät).

Ananas Tomate

Ananas Tomate

Die Wurzeln der Salate auf dem Teich werden von den Karpfen mittlerweile als Nahrungsquelle angesehen, es sieht aus als würde jeden Tag einer die Wurzeln mit einer Schere kürzen.
Dafür wachsen die Geschwister auf dem Kiesbeet sehr gut.

Batavia Salat

Batavia Salat

Rucola Wilde Rauke

Rucola Wilde Rauke

Die Auberginen blühen und die ersten Früchte wachsen schon an den Pflanzen

Aubergine Thai long green

Aubergine Thai long green

Die Chilis tragen auch, zum Glück hat sich das ganze Beet nach dem starken Sonnenbrand, und anschließendem Sturm wieder erholt.
Besucher die uns das erste mal für dieses Jahr besuchen, sehen nicht mal mehr das es Schäden gegeben hat.
Nur wenn man ganz genau hinschaut sieht man bei den älteren Blättern noch den ein oder anderen Sonnenbrand.

Aji Amarillo

Aji Amarillo

Chilis

Chilis

Ansonsten wachsen die Bohnen unbekümmert weiter.

Beet 4 Unter anderem: - Rucola - Buschbohnen - Salate - Winterheckenzwiebel - Mangold - uvm.

Beet 4
Unter anderem:
– Rucola
– Buschbohnen
– Salate
– Winterheckenzwiebel
– Mangold
– uvm.

Soweit die aktuellen Neuigkeiten von unserer Aquaponik-Anlage in Westerlinde.
Wir würden sehr über ein kurzes Feedback freuen.

Liebe Grüße
Eure Karin von Lets-Grow

767 Gesamte Anzeigen 1 Heutige Anzeigen
Wenn es Euch gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


*